App Logo

Vorsorgeuntersuchung für Kinder

Es steckt voller wertvoller Informationen: das Gelbe Vorsorgeheft. Sie bekommen es direkt nach der Geburt, es begleitet Ihr Kind bis zum 6. Lebensjahr. Bei jeder Früherkennungsuntersuchung prüft Ihre Kinderärztin/Ihr Kinderarzt (oder die hausärztliche Praxis mit Erfahrung in der Kinderheilkunde), ob sich Ihr Kind dem Alter entsprechend entwickelt und ob mögliche schwerwiegende Erkrankungen vorliegen. Durch eine rechtzeitige Behandlung oder spezielle Förderung können mögliche Folgen für Gesundheit und Entwicklung verhindert oder zumindest vermindert werden.

Jedes Kind hat einen gesetzlichen Anspruch auf die Untersuchungen U1 bis U9, welche von der Krankenkasse bezahlt werden. Diese sollten Sie nicht verpassen, selbst, wenn Ihnen Ihr Kind rundum gesund erscheint. Auch die empfohlenen Impfungen sind kostenlos. Nach der U9 Untersuchung werden vier weitere Untersuchungen empfohlen. Diese werden jedoch, bis auf die J1 Untersuchung, nicht von allen Krankenkassen bezahlt.

Die Jugend-Vorsorge wird entweder vom Kinder- und Jugendarzt oder vom Allgemeinarzt (meist ab U4) durchgeführt. Diese Ergebnisse werden in einem eigenen Heft vermerkt: dem Grünen Checkheft. Für Frühchen gelten die gleichen Untersuchungszeiträume, allerdings wird die Ärztin/der Arzt bei der Auswertung der Ergebnisse berücksichtigen, dass das Kind zu früh geboren wurde.

Allgemeinärztinnen und -ärzte im Landkreis, die U-Untersuchungen durchführen, finden Sie hier.

U1

Alles gut überstanden? (Neugeborenen-Erstuntersuchung)

1. Tag

U2

Erster Termin beim Kinderarzt

3. – 10. Tag

U3

Allgemeines Befinden des Babys

4. – 6. Woche

U4

Seh- u. Hörvermögen, Beweglichkeit und Kontaktfähigkeit

3. – 4. Monat

U5

Handkoordination, Sprachentwicklung, Seh- und Hörvermögen

6. – 7. Monat

U6

Fein- u. Grobmotorik, Kontaktfähigkeit

10. – 12. Monat

U7

Kannst du schon sprechen?

21. – 24. Monat

U7a

Sozialverhalten, Sprachentwicklung

34. – 36. Monat

U8

Geistige Entwicklung, Wachstum

43. – 48. Monat

U9

Motorik, Sprech- und Wahrnehmungsverhalten vor Einschulung,

60. – 64. Monat

U10

Gehst du gerne zur Schule?

7. – 8. Jahr

U11

Ernährung und Bewegung

9. – 10. Jahr

J1

Teenager in der Pubertät - Gesundheitszustand, Impfstatus

12. – 14. Jahr

J2

Schon erwachsen?

16. – 17. Jahr

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.