App Logo

Kinder mit besonderem Förderbedarf

Kinder mit besonderem Förderbedarf oder die von Behinderung bedroht sind, werden überwiegend im Rahmen von Einzelintegrationen in der wohnortnahen Kita betreut und gefördert. Die Ausgestaltung und die Finanzierung erfolgt über den Bezirk Unterfranken. Ansprechpartner für Eltern sind hier die Kitaleitungen, die gemeinsam mit den Eltern die Beantragung und die Planung der individuellen Förderung übernehmen.
Kinder, deren Behinderung sowie deren Entwicklungs- und Lernbeeinträchtigung durch Maßnahmen der Frühförderung und des Kindergartens nicht in ausreichendem Maße behoben werden können, können ab dem 3. Lebensjahr auch die Schulvorbereitenden Einrichtungen (SVE) der Sonderpädagogischen Förderzentren besuchen.
Die SVE der St. Martin-Schule betreut Kinder mit erheblicher Entwicklungsverzögerung oder einer geistigen Behinderung/Mehrfachbehinderung in kleinen Gruppen.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.